Diskussionsforum
Ganz neu und immer offen für Ihre Fragen an uns:
Unser Diskussionsforum
Buchtipp
Archive
Kategorien

Carsten FrerkAm 11. Februar 2014 um 20 Uhr lädt das Linke Forum Paderborn in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung NRW in die Cafeteria der Kulturwerkstatt Paderborn zum Vortrag mit anschließender Diskussion mit Dr. Carsten Frerk ein: „Violettbuch Kirchenfinanzen: Wie der Staat die Kirchen finanziert“

Carsten Frerk ist der Fachmann auf dem Gebiet Kirchenfinanzen und staatliche Alimentierung der Kirchen. U.a. hat er dazu die Bücher „Finanzen und Vermögen der Kirchen in Deutschland“, „Caritas und Diakonie in Deutschland“ und „Violettbuch Kirchenfinanzen: Wie der Staat die Kirchen finanziert“ veröffentlicht.

Aus der Einladung:

Im Sommer 2010 berichteten die Medien, dass die katholischen Bischöfe in Deutschland „Dotationen“ erhalten, also direkt vom Staat bezahlt werden, und die Begründung dafür sich vor zweihundert Jahren abgespielt haben soll. Im Jahr 2009 waren das 442 Millionen Euro, die die Bundesländer aus Steuergeldern als „Personalzuschüsse“ an die Kirchen überwiesen. Dies war weitestgehend unbekannt.

Die Kirchen gehören zur Kultur in Deutschland und die ist Ländersache. Bildung ist ebenso Ländersache und so werden die akademischen Nachwuchskräfte der beiden Kirchen an den Theologischen Fakultäten der Universitäten und an Hochschulen ausgebildet. Für die Kirchen kostenlos, denn der Steuerzahler finanziert die dafür notwendigen 650 Millionen Euro.

Der konfessionell gebundene christliche Religionsunterricht hat Verfassungsrang als ordentliches Schulfach und wird auch entsprechend staatlich finanziert – schließlich ist es ja ein staatlicher Unterricht, auch wenn die Kirchen inhaltlich bestimmen, was im Sinn und Auftrag der Kirche dort unterrichtet wird. Jährlich 1,4 Milliarden Euro lässt sich das der Staat kosten.

Zunehmend wird in der öffentlichen Meinung gefragt: Soll diese Verflechtung von Staat und Kirche bleiben?

 

Wir, von der Regionalgruppe OWL der Giordano Bruno Stiftung, werden uns, statt wie regulär im Reiseladen, diesmal hier beim Vortrag in der Kulturwerkstatt treffen!

 

Mehr Infos zur Veranstaltung:

Weiterführendes:

Siehe auch:

 


(Bildquelle: Linkes Forum Paderborn)

Kommentieren